Meine Kaninchen

Ernährung

  

Wichtig ist, dass man bei Kaninchen nie plötzlich das Futter umstellt!

Zwergkaninchen haben einen empfindlichen Magen-Darm-Trakt
und neigen zu Verdauungsstörungen, die unter Umständen auch tödlich
sein können!
Eine Futterumstellung, sollte sie nötig sein, also immer Schritt für Schritt
und unter Beaobachtung vornehmen.

Eine abwechslungsreiche und nährstoffreiche Kost ist notwendig.
Bitte auch nie altes, feuchtes, oder sogar schimmeliges Futter geben.
Die Futtermenge muss immer auf das Zwergkaninchen abgestimmt sein.

Tiere mit viel Bewegung und einem entsprechend hohen Energieverbrauch
benötigen etwas mehr Futter als kleine ´Stubenhocker´ oder ältere Tiere.


 

 

  Grünfutter