Willkommen
Elvis
Elli, Flux und Baby
Elli
Flux
Baby - nie vergessen
Püppi-nie vergessen
Ronnie-nie vergessen
Maus-nie vergessen
Regenbogenbrücke
Gedanken
Brief
Datenschutz
 

Schnupfen


Der sogenannte ´ansteckende Schnupfen´ beim Zwergkaninchen ist nicht
mit einem herkömmlichen Schnupfen beim Menschen zu vergleichen.
Während diese Krankheit bei uns relativ harmlos verläuft, kann sie bei
Zwergkaninchen auch tödlich enden.

Anzeichen für einen Schnupfen ist das klassische Niesen, aber auch leichter
Nasenausfluß, der auch eitrig werden kann. Treten diese Symptome auf,
sollten mögliche Ursachen beseitigt werden. Dazu zählen zum Beispiel
staubiges Heu oder billige Einstreu.

Oft wird Schnupfen auch durch Vitaminmangel (leider wissen die wenigsten
Kaninchenbesitzer, dass Kaninchen viel Grün in Form von Frischfutter
von der Wiese und auch Gemüse, Salate und Obst fressen), Zugluft, oder
große Hitze gefördert. Manchmal hat das Kaninchen nur etwas in die Nase
bekommen, dann hört das Niesen nach kurzer Zeit wieder auf.

Wenn sich die oben genannten Symptome verschlimmern und das Tier matt
wird und weniger oder gar nicht mehr frisst, ist ein Besuch beim Tierarzt
anzuraten. Sicherheitshalber sollte das Kaninchen von anderen Artgenossen
getrennt werden, um sie nicht anzustecken.

Wird ein Schnupfen nicht, oder nicht rechtzeitig behandelt, kann er in
seltenen Fällen zu einer Lungenentzündung und zum Tod führen.

Bei leichten Erkältungen und Schnupfen schwöre ich auf kolloidales
Silberwasser
. Und Inhalieren mit Totem Meersalz.

Kaninchen in die Box, Schälchen mit kochend heissem Wasser mit 1 EL
Totem Meersalz, Decke drüber.
Ich leg mich meist mit drunter und beruhige das Tierchen Zeit 5-10min.


 Verstopfung



 
 
=> Willst du auch eine kostenlose Homepage? Dann klicke hier! <=