Meine Kaninchen

Verstopfung


Bei leichter Verstopfung sollte das Trockenfutter abgesetzt werden,
wenn mit Trockenfutter gefüttert wird. Das wäre endlich DIE 
Chance, dem Kaninchen das abzugewöhnen, weil es unnatürlich
ist. In der Natur findet das Kaninchen keine Knusperstangen und
Drops. Oder? Gebt also auch Frisches von der Wiese, und Gemüse
(z.B. Fenchel, Paprika, Brokkoli, Chicoree, Salatgurke) und etwas Obst.
 
Und als Ergänzung Heu. Meine sitzen meist nur drin und knabbern
dran rum. Zahnabrieb ist aber gegeben, weil ich auch Äste
(Obstbäume) anbiete.  

Das Kaninchen braucht zu trinken, Wasser oder auch Fencheltee.
Wahlweise kann man auch etwas Speiseöl eingeben. Auf jeden Fall
sollte dafür gesorgt werden, dass sich das Kaninchen viel bewegt.
Unterstützend kann man dem Kaninchen auch vorsichtig die Bauchgegend
massieren.

Wichtig ist, dass hinten was rauskommt.

Auch hilft hier, meine Erfahrung,
Rodicare akut

Falls nach einem Tag keine Besserung eintritt, sofort zum Tierarzt gehen.



  Notfall-Apotheke